Kunst in Berlin Mitte – Palastgalerie. Malerei Fotografie Skulptur.

Kunst in Berlin Mitte    Malerei Fotokunst Räumliche Objekte
Klick die Balken rechts oben wenn das Menü nicht angezeigt wird

29.04. – 26.05.2016
“The secret life of variations” – 26 zeitgenössische Künstler aus Haifa/Israel 
Kuratorin: Hana Barak Engel (Tel Aviv)
Vernissage:  28.04.2016  18 Uhr
Informationen zur Ausstellung  -> klick 

 
9. – 18.06.2016

“Bye bye Barbie”
Kurator: Gerhard Charles Rump (RAR Galerie)
Künstler:
Li Ailin, Bernhard Ailinger, Katharina Düren, Esther Enzian, Norbert Guthier, David P. Holland, Jessica F. Holt, Rita Kashap, Christina Katrakis, Uwe Kempen, Helge Leiberg, Nicole Leidenfrost, Petra Meyer, Timo Meyer, MiAmy, Mari Mssare, Wolfgang Neumann, Jonas Roof, Catrin Rothe, Gerhard Charles Rump, Susanne Scholz, Markus Sendlinger, Monika Sigloch, Frank Wegner
Vernissage:  9.06.2016   18 Uhr

Die Ausstellung will eine künstlerische, ästhetische, methodische , subjektive und provokative, erhabene wie profane, geschmackvolle und abgeschmackte Analyse des Ideals der Barbie-Puppe präsentieren.
The show wants to present an artistic and aesthetic, methodic, subjective and provocative, sublime and profane, tasteful and debased analysis of the Barbie doll ideal.
Ein neogermanisches WASP-Ideal, amerikanisch weichgespült durch Flitter und Glitter, ist diesem erfolgreichen Spielzeug innewohnend.
This ideal is marked by a neo-Germanic, WASP character, softened by American glamour and glitter, which are connected to this very successful toy.
Die beteiligten Künstler versuchen, vom Ideenkern „Barbie“ ausgehend, nicht nur diesen zu erläutern, sondern gleichzeitig auch einen Kommentar zur Gegenwart abzugeben.
The participating artists try, starting from the kernel idea of „Barbie“, not only to explain it, but also make a comment on our times.

 

Die Kunstgalerie in Berlin Mitte im Regierungsviertel präsentiert, vermittelt und fördert zeitgenössische Kunst. Zu den künstlerischen Positionen gehören Malerei, Grafik, Fotografie und Skulpturen. In wechselnden Gruppenausstellungen und Einzelpräsentationen wird sowohl jungen aufstrebenden als auch Mid-career Künstlern ein öffentlicher Raum zur Präsentation ihrer Arbeiten gegeben. Bis zum Sommer 2013 war die Galerie zugleich Atelier und Ausstellungsraum der Künstlerin Rita Kashap im Bereich Malerei und Grafik. Mit der Neuausrichtung ab Herbst 2013 fand eine Erweiterung des Galerieprogramms statt.